• A A A
  • Ehrenamt beim TABEA e.V.

    Möglichkeiten des Engagements

    in der hospizlichen Begleitung

    • individuelle Bedürfnisse achtsam aufzunehmen
    • Zeit und Raum zu schenken und diese miteinander zu gestalten
    • die Seele zu umsorgen
    • durch Gespräche Einzelne, Familien und Bezugspersonen zu entlasten
    • Würde und Lebensqualität zu fördern

    in der Unterstützung größerer Veranstaltungen

    • Kindertage
    • Ausflüge für trauernde Familien
    • Gedenkgottesdienste

    in der Öffentlichkeitsarbeit

    • Informationsmaterialien erstellen und verteilen
    • Betreuen von Info-Tischen
    • Spendenakquise

    in der unterstützenden Bürotätigkeit

    • je nach Vorqualifikation und Möglichkeiten

     

    Rahmenbedingungen des Ehrenamtes

    Der TABEA e.V. bietet seinen ehrenamtlichen
    Mitarbeiter/innen:

    • eine kostenlose 80-stündige Qualifizierung, ggf. mit Zertifikat
    • eine sinnvolle, herausfordernde und persönlich bereichernde Tätigkeit
    • den Einsatz von Ehrenamtlichen nach Gaben, Interessen und Bedarf
    • ein engagiertes Team
    • regelmäßige Einzel- und Teambesprechungen sowie Supervision
    • begleitende Fortbildung
    • Versicherungsschutz während des ehrenamtlichen Einsatzes
    • Bescheinigung über Art und Umfang des Ehrenamtlichen Engagements

    Der TABEA e.V. wünscht sich von zukünftigen
    ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen:

    • ein Vorgespräch
    • körperliche, seelische, soziale Gesundheit und Belastbarkeit
    • diakonische Grundeinstellung / Haltung
    • regelmäßige Teilnahme an der Qualifizierung
    • ehrliches Engagement für Menschen in Verlust- und Krisensituationen
    • verbindliche und verlässliche Mitarbeit im Anschluss an die Qualifizierung
    • verbindliche Teilnahme an Besprechungen, Supervision und Fortbildung
    • Identifizieren mit dem TABEA e.V. und seinen Zielen
    • Mitgliedschaft im Förderkreis

    Interessierte ehrenamtliche Mitarbeiter sind herzlich eingeladen, ihre Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebendlauf und Motivationsschreiben) zuzusenden. Anschließend werden sie zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.

    nach oben

    © 2016 TABEA e.V.