• A A A
  • Senat-gefördertes Schul-Projekt „Sterbe- & Trauerbegleitung vor Ort / in der Schule“

    pdf_downloadSchul-Projekt_Info 2015

    Schüler/innen, die mit dem Tod oder Sterben eines Familienmitgliedes oder einer nahen Bezugsperson konfrontiert sind, benötigen Hilfe und Unterstützung. Deshalb hat der TABEA e.V. folgendes Schulprojekt konzipiert:

    Schulprojekt des TABEA e.V.:

    Pädagoginnen mit Zusatzqualifikation in der Sterbe- und Trauerbegleitung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bieten ein kostenfreies Beratungsgespräch vor Ort in der Schule an. Im Fokus stehen Entlastung, Beratung und Orientierung für den Schüler/die Schülerin und nach Bedarf die Vermittlung von spezifischen Hilfen.

    Kostenfrei für Schüler/innen

    • Beratung von Schüler/innen, die um ein Familienmitglied trauern*
    • Beratung von Schüler/innen mit einem sterbenden Familienmitglied*
    • Vermittlung von spezifischen Hilfen

    *Auf Wunsch des Schülers/der Schülerin im Beisein von Eltern oder Lehrer/innen

    Gegen Aufwandsentschädigung

    • Seminartage für Schulklassen zu „Sterben-Tod-Trauer“
    • Schulung für Lehrer/innen „Kinder in Verlustsituationen begleiten“

    Dieses Projekt wird durch die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales (I B 6 – Integriertes Gesundheitsprogramm) gefördert.
    Viele weitere Angebote des TABEA e.V. zu Beratung und Begleitung für Kinder, Jugendliche und ihre Familien in Sterbe- & Trauersituationen beschreibt der anliegende Flyer.

    Herzlich laden wir Sie ein, uns bei einer Informationsveranstaltung zum Schulprojekt persönlich kennenzulernen.
    Gern erreichen Sie uns bei Fragen oder Wünschen rund um unser Schulprojekt oder für Anmeldungen telefonisch (030.495 57 47) oder per Mail (Team@TABEA-eV.de).

    www.Kindertrauer.de

    nach oben

    © 2016 TABEA e.V.